HONEY CREEK

Blues-Rock

20.04.2018

 

Honey Creek mit ihrem kalifornischen Sänger James Boyle packen dich und nehmen dich mit in die Welt der Geschichten um Tod, Teufel, Frauen und das Leben. Mit herzzerreißenden Balladen, kraftvollem Bluesrock und einer tollen Show erzeugen die Jungs Gänsehautfeeling.
Die machten sich einen Namen als Headliner bei Totel Flame, dem größten russischen Bluesfestival und Touren in Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Durch Support-Auftritte bei Manfred Mann’s Earthband, Bosshoss, Dr. John, Aynsley Lister, Everclear und einigen anderen wurde man auch international auf die Musiker aufmerksam.
Im Januar 2017 war die Honey Creek CD „Devil’s Lullaby“ auf Platz Nummer 2 in den internationalen Blues-Downloadcharts, gleich nach den Rolling Stones.
Sie war CD des Monats beim Radiosender „Blues in Germany“ und die Band Act des Monats beim „Gitarre & Bass“ Magazin.
Die „Rheinpfalz“ schreibt: „….womöglich schon jetzt die Blues-CD des Jahres. Sie ist seit Erscheinen international unter den Top 100.
Beim renommierten „Matinée am Schloß“ in Saarbrücken kamen 2300 Gäste. Es war damit das meistbesuchte Konzert dieser Reihe. Hier wurde die aktuelle CD / DVD eingespielt.
Honey Creek bieten eine unvergessliche Live-Performance. Fans reisen der Band nach und besuchen mehrere Konzerte hintereinander. Liebhaber des bluesigen Rock und des rocken Blues kommen gleichsam auf ihre Kosten. Songs aus dem Leben, Musik zum Mitschwingen und tolle Charaktere, das sind Honey Creek.

www.honeycreek.de

VK 16,00 / AK 19,00